Time to Knowledge

Time to Knowledge

Time to Knowledge

Die Kompetenz Ihres Netzwerks entscheidet

Seminare und Trainingsprogramme sind wichtig. Sie sind die Basics. Doch sobald Sie Führungskräfte und Unternehmer fragen, berichten diese übereinstimmend, dass die entscheidenden, weiterführenden Kicks und Durchbrüche fast immer über das Know-how eines Netzwerkes kamen.

Der große Vorteil? Sie können das Wissen dann abrufen, wenn Sie es brauchen. Bei einem Seminar lernen Sie Wissen, ohne zu wissen, wann Sie es konkret brauchen. Und wenn Sie es konkret brauchen, wissen Sie nicht mehr, ob Sie noch alles wissen. Natürlich können Sie auch ein themenorientiertes Seminar besuchen und Fragen stellen. Dann gibt Ihnen der Experte einen Rat. In der Praxis dauert das gesamte Verfahren lange und die Antworten sind breit gestreut – wie beim Schrotgewehr.

Antworten on demand
Doch was machen Unternehmenslenker und Top-Führungskräfte im Alltag? Jeder Tag ist voll von neuen Aufgabenstellungen und Herausforderungen. Viele davon sind mit Fleiß, Durchsetzungsvermögen und gesundem Menschenverstand erfolgreich zu bewältigen.

Doch dann gibt es die „Baustellen“, für die weder Blaupause noch Masterplan verfügbar sind und bei denen meist zeitaufwendige und kostspielige Trial- und Error-Prozesse drohen. Um hier schnell passende Lösungen zu finden, ist ein Netzwerk an Menschen, die in dem Thema schon ein paar Jahre voraus sind und bereits entsprechende Erfahrungen gemacht haben, überaus wertvoll. Sie tragen rasch, einfach und effizient zur Lösung bei.

Wissenserwerb ist dynamisch
Die Fähigkeit, diese Informationen zu gewinnen, zu organisieren und umzusetzen, ist mittlerweile ein strategischer Wettbewerbsvorteil. Um Märkte schnell bedienen zu können (= Time to Market), spielt der zeitliche Vorsprung beim Wissenserwerb (= Time to Knowledge) die vorgelagerte Rolle. Die Frage dabei ist, wie schnell Ihnen Informationen zur Verfügung stehen, um die besseren Entscheidungen zu treffen und Trial & Error zu verkürzen.

Einer der erfolgreichsten Wege, unbekannte Herausforderungen zu meistern, besteht darin, mit Menschen zu sprechen, die ähnliche Situationen erlebt haben. Sie müssen sie nur danach fragen.
Im Ring der Stärksten steht Ihnen das Netzwerk-Wissen der Wirtschaftsmagneten zur Verfügung. Allesamt erfolgreiche Unternehmer, die Ihnen auf Augenhöhe begegnen. Bei bestimmten Themen können diese von Ihnen lernen und umgekehrt. Und das Beste: Sie müssen sich nicht mühsam ein Netzwerk aufbauen, die Unternehmer sind alle schon da.

Ab Mitte Juli wird das neue Unternehmernetzwerk „Der Ring der Stärksten“ an den Start gehen. Die Startseite informiert Sie schon heute.

Brigitte Kalkbrenner