Starke Wirkung nach innen und nach außen.

Auf den Punkt gebracht: Unternehmen zeigen mit dem Siegel ihre besondere Anziehungskraft nach außen und gewinnen gleichzeitig wertvolle Impulse zur Optimierung ihrer Performance von einem prämierten Strategie-Experten. Um das Siegel Wirtschaftsmagnet zu erhalten, durchläuft Ihr Unternehmen einen digitalisierten Qualifizierungsprozess, aus dem Sie anschließend konkrete Hinweise bekommen, wie Sie Ihr Unternehmen an den wichtigsten Stellschrauben schärfen können. Für dieses außergewöhnliche Benchmarking nutzen wir die anonymisierten Daten der besten Unternehmen Deutschlands. Denn nur, wer sich mit den Besten misst, weiß, wo er steht und was er noch verbessern kann.

Die folgenden sieben Felder, auf denen die stärksten Unternehmen fit sein müssen,  werden im Rahmen der Qualifizierung zum Siegel Wirtschaftsmagnet analysiert:

Die 7 Felder der Wirtschaftsmagneten

1. Betriebswirtschaftliche Performance

Sie achten auf Wertschöpfung, attraktive Kennzahlen und nachhaltige Gewinne.

2. Arbeitgeber-Attraktivität

Starke Unternehmen genießen mehr Aufmerksamkeit am Arbeitsmarkt und bekommen die besseren Mitarbeiter.

3. Marke – Markt – Marketing

Eine attraktive Positionierung und ein stimmiger Markenauftritt sichern Marktvorteile.

4. Agilität der Organisation

Immer mehr Unternehmen entdecken bestimmte Eigenschaften ihrer Organisation als strategische Wettbewerbsvorteile und feilen daran.

5. Innovationskraft

Die unumstrittene Nr. 1 der Unternehmens-Existenz. Erfolgreiche Unternehmen interpretieren sie ganzheitlich in allen Bereichen.

6. Soziale Verantwortung

Der Region und den Menschen etwas zurückgeben, um auch diese weiterzuentwickeln.

7. Wachstums-Konzentration

Neue skalierende Geschäftsmodelle fordern immer mehr Unternehmen zum Umdenken und zu neuen Lösungen heraus.

Wenn Sie wissen möchten, ob Ihr Unternehmen das Siegel auf Anhieb erhält, machen Sie doch einfach vorab den Quickcheck!

Über die Autorin

Brigitte KalkbrennerBrigitte Kalkbrenner konzentriert sich seit der Gründung von PR-Kalkbrenner im Jahr 2012  auf die Themen PR und Content Marketing und unterstützt Unternehmen mit Texten von Pressemitteilungen und Fachartikeln bis hin zu Erklärvideos.

Ihr E-Book “Bekannt werden mit Online-PR“, das zu den meistgelesenen im Bookboon-Verlag zählt, erschien im Januar 2018 in der 3. Auflage. Das Geschichten erzählen liegt ihr im Blut. So veröffentlichte sie im November 2018 unter dem Pseudonym Viktoria Kalkbrenner das Buch”Lieb sein reicht nicht”, einen Frauenroman für mehr Selbstvertrauen und Durchsetzungskraft.

Bei der Wirtschaftsmagnet GmbH kümmert sie sich darum, dass der Laden läuft und ist Ansprechpartnerin für alle Fragen zum Siegel Wirtschaftsmagnet.

Bildnachweis: Robert Kneschke/ Fotolia.com