hall of fame work

Diese Seite dient zur Abstimmung der textlichen Inhalte. Sie ist nicht öffentlich einsehbar. Nach Ihrer Text-Freigabe erscheint das Ganze auf der Website "hall of fame" und das Logo links neben dem Text wird auch mit Ihrer Website verlinkt.

Die Auflistung der Wirtschaftsmagneten erfolgt in alphapetischer Reihenfolge.

Eifler Kunststoff-Technik GmbH & Co. KG   

Leidenschaft Kunststoff

Als Hersteller von thermo-plastischen Präzisionsteilen und Modulen ist EKT aus Bad Salzuflen überwiegend für die Hausgeräteindustrie tätig. Dabei liegt das Kerngeschäft im Spritzguss, doch Lasern, Bedrucken, Fräsen und Schweißen gehören ebenso zum Leistungsprogramm wie die Plasmabehandlung und die Montage von Kunststoffteilen.

Das Unternehmen wurde 2005 von Volker Scheffels gegründet, der sowohl einen Investor als auch den Großkunden Miele an Bord holte und sofort durchstartete. Aufgrund der erfolgreichen Entwicklung der EKT wurde 2010 eine neue Fertigungsstätte mit Verwaltungsgebäude, Lager und Logistikzentrum gebaut, die 2016 stark erweitert wurde. Zusätzlich wurde Anfang 2017 ein neuer Produktionsstandort in Tschechien in Betrieb genommen.

Die starke Bindung der Mitarbeiter an EKT wird gefördert durch Prämiensysteme, ein eigenes Konzept zum familienfreundlichen Arbeitgeber EKT und die Neugestaltung des Aufenthaltsbereiches mit Ruhelounge, kostenlosem Kaffee und Obst. Das regionale Engagement des Unternehmens erstreckt sich von Praktika für Schüler und Studenten über die Unterstützung sozialer Einrichtungen bis hin zum Sponsoring der Handballjugend der TSG Altenhagen.

LivingEdition GmbH

Kundennah und flexibel

Die Berührungsängste zwischen Fach- und Onlinehandel zu überwinden, ist das Ziel der LivingEdition GmbH. Seit 1990 ist das Unternehmen auf Lifestyle-Produkte spezialisiert und autorisierter Handelspartner für viele Marken in Bereichen wie Möbel, Haushaltswaren, Elektroartikel und Schmuck.

Sich im Internet informieren, aber beim Fachhändler vor Ort kaufen, weil er die besseren Serviceleistungen hat. Um die Kunden davon zu überzeugen, setzt LivingEdition auf eine schnelle Reaktion auf die Kundenwünsche. Das Ergebnis ist ein überdurchschnittliches Umsatzwachstum sowie eine selektive und kundennahe Sortimentsgestaltung. Schlanke Strukturen und kurze Entscheidungsprozesse sorgen dafür, dass das Unternehmen flexibel bleibt und Prozessinnovationen kurzfristig umsetzen kann.

Um den jährlichen Fortbildungsbedarf zu ermitteln, werden mit den 70 Mitarbeitern regelmäßig Mitarbeitergespräche geführt. Daraus resultieren interne und externe Trainings mit unterschiedlichen Anforderungen, so dass sich jeder einzelne Mitarbeiter individuell weiterentwickeln kann.